Geschlecht und Bildung in Nepal

24. Januarth markiert den Internationalen Tag der Bildung und lässt uns über die vielen Herausforderungen nachdenken, denen Kinder und Jugendliche beim Zugang zu Bildung in Nepal gegenüberstehen. Obwohl in den letzten 20 Jahren erhebliche Fortschritte erzielt wurden,Ungefähr 770.000 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren besuchen keine Schule (UNICEF. Die COVID-19-Krise hat den nepalesischen Bildungssektor schwer getroffen. Während Schüler in anderen Ländern ihre Kurse online besuchen können, ist der Zugang zum Netzwerk für viele Familien in Nepal nicht möglich. Schulschließungen bedeuten, dass viele Kinder im schulpflichtigen Alter in die Arbeitswelt eintreten und in vielen Fällen auch nach Eröffnung der Schulen dort bleiben. Noch vor der COVID-19-Krise gibt es einige offensichtliche geografische Barrieren wie Berge, Dschungel und Flüsse, die Gemeinden von Schulen abschneiden. Es gibt kleine Kinder, die mutig sein und selbstgemachte Seilrutschen fahren müssen, um jeden Tag zur Schule zu kommen. Was überraschen könnte, ist, dass diese Kinder von Tausenden von Kindern, die nicht zur Schule gehen dürfen, als die Glücklichen angesehen werden könnten. Vor allem Mädchen werden wahrscheinlich eine Ausbildung in Nepal verpassen. Im ganzen Land können 72 Männer, aber nur 49 Frauen lesen und schreiben. Dies kann verschiedene Gründe haben:ons:

  1. Einige Eltern schätzen die Bildung von Mädchen nicht, weil ihre Töchter erwachsen werden, heiraten und sie verlassen. Wenn Töchter heiraten, leben sie traditionell bei der Familie ihres Mannes und kümmern sich im Alter eher um ihre Schwiegereltern als um ihre eigenen Eltern. Söhne werden als bessere Investition angesehen, weil sie erwachsen werden, um für ihre Eltern zu sorgen. Anstatt zur Schule zu gehen, wird von diesen Mädchen oft erwartet, dass sie bei der Hausarbeit helfen.es.
  2. Einige Eltern können sich Kosten wie Uniformen, Bücher und andere Vorräte nicht leisten. Das durchschnittliche Haushaltseinkommen in städtischen Gebieten entspricht etwa 230 Euro und nur 195 Euro in ländlichen Gebieten. Nachdem Unterkunft, Essen und Medikamente bezahlt sind, ist nur noch sehr wenig übrig. In einigen Fällen müssen Kinder zur Arbeit anstatt zur Schule gehen, um ihren Eltern zu helfen, über die Runden zu kommen.
  3. Einige Mädchen brechen ab, wenn sie mit der Menstruation beginnen, weil sie nicht über die Produkte oder sicheren, hygienischen Einrichtungen verfügen, um ihre Periode während des Schulbesuchs zu verwalten. Die Menstruation ist in Nepal nach wie vor ein ernstes Tabu, und viele jugendliche Mädchen schämen sich für ihren Körper und ihre Fortpflanzungszyklen. Da die Menstruation als schmutzig angesehen wird, erhalten menstruierende Frauen und Mädchen keine Unterstützung, um ihr tägliches Leben fortzusetzen. Viele haben keinen Zugang zu Menstruationshygieneprodukten, die es ihnen ermöglichen, mobil zu sein, und selbst wenn dies der Fall ist, werden Schulgebäude nicht mit privaten Mädchentoiletten gebaut, die zum Wechseln und Reinigen von Pads verwendet werden können. Da Mädchen jedes Mal, wenn sie ihre Periode bekommen, zu Hause bleiben, fallen sie im Unterricht immer weiter zurück, bis sie einfach aufhören zu gehen. going.
  4. Einige Mädchen brechen möglicherweise sogar die Schule ab, um zu heiraten und Mutter zu werden. In ländlichen Gebieten sind 18 Mädchen im Alter von 15 bis 19 Jahren schwanger oder bereits Mütter, doppelt so viele wie in städtischen Gebieten DHS, 2011. Die gleiche Umfrage ergab, dass mehr als die Hälfte der Frauen in Nepal vor dem 18. Lebensjahr heiraten.18.

          

Obwohl die genauen Ursachen unterschiedlich sind, sind die Ergebnisse dieselben: Diejenigen, die nicht lesen, schreiben oder grundlegende Berechnungen durchführen können, haben nur sehr wenige Möglichkeiten, Arbeit zu finden und ein Einkommen zu verdienen, auf Informationen zuzugreifen und werden allgemein benachteiligt. Frauen mit mehr Bildung haben tendenziell weniger Kinder, in die sie dann mehr Zeit und Ressourcen investieren können. Frauen mit Lese- und Schreibfähigkeiten können sich finanziell selbst versorgen und missbräuchliche Häuser verlassen. Bildung gibt Mädchen und Frauen auch die Werkzeuge, die sie benötigen, um politisch aktive Veränderer und Führungskräfte in ihren Gemeinden und Ländern zu werden, und fügt mehr Frauenstimmen in wichtige Entscheidungsprozesse ein.s.

Lassen Sie uns an diesem Tag besonders darüber nachdenken, wie wir alle auf unsere eigene Weise zum Ziel von 100 Einschulungsquoten für Mädchen und Jungen in ganz Nepal beitragen können.s.


Älterer Eintrag Neuerer Beitrag